Indikation

Die Zweckbestimmung des Behandlungssystems CPTpatch / CPTCube ist die Erzeugung eines flächigen, kalten, Atmosphärendruck-Plasmas zur Wundheilungsförderung auch lokal infizierter Gewebedefekte. Die für die Anwendung des Medizinproduktes in Frage kommenden Körperteile sind die Haut der Extremitäten und des Rumpfes.

Behandlungsablauf

  1. Das CPTpatch wird als erstes mit dem CPTcube verbunden. Die Wundauflage wird nun auf die betroffene Stelle geklebt. Atraumatische Materialien sorgen für ein Aufkleben frei von Schmerzen.
  2. Der CPTpatch erzeugt nach dem Anschalten kaltes Plasma, welches von der Wundauflage über der Wunde angereichert wird. Nun wirkt Active Glow. Sogar multiresistente Keime werden nun abgetötet. Die Behandlung ist schmerzfrei.
  3. Nach 2 Minuten ist die Behandlung abgeschlossen. Das CPTpatch wird vorsichtig von der Haut gelöst.
  4. Die Wunde wird nun wie gewohnt mit konventionellen Wundverbänden verbunden. Nach wenigen Behandlungstagen können Sie bereits erste Erfolge wahrnehmen.
  5. Je nach Schweregrad der Wunde, wird die Behandlung wiederholt, bis sich der gewünschte Effekt eingestellt hat.